Top

Berlin, eine Metropole die allerhand zu bieten hat. Eine Stadt, in der immer was los ist. Doch was muss man dort wirklich einmal gemacht haben?

Voila. Meine Top 15 wird dich inspirieren!

#1 Bootsfahrt auf der Spree

Macht doch mal eine Stadtrundfahrt vom Wasser aus. Gerade bei gutem Wetter ist es toll oben auf Deck zu sitzen, bei einem kühlen Getränk und die Hauptstadt von einer anderen Sicht zu betrachten. >>> Spreetour buchen!

#2 Pandas im Zoologische Garten anschauen

Der Zoologische Garten ist der Einzige in Deutschland, in dem du große Pandas bestaunen kannst. Der Eintritt kostet ohne das Aquarium für Erwachsene 16 € und für Kinder 8 €. >>> Zu den Zootickets!

#3 Ein Flohmarktbesuch

Berlin ist bekannt für die vielen Flohmärkte. Am Wochenende findet ihr in jedem Stadtteil einen. Den „Originalen“ Berliner Flohmarkt findet ihr an der Straße des 17. Juni. Erwirb allerhand aus längst Vergangenen Zeiten.

#4 Zum Karaoke in den Mauerpark

Jeden Sonntag tobt das pure Leben im Mauerpark. Ebenfalls findet ein Floh- und Designmarkt zum Stöbern und quatschen statt. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Danach geht’s auf zur großen Bühne. Die alte Karaokemaschine wird schon aufgebaut. Wer nicht selber singen möchte, darf auch nur zuschauen. Unterhaltung garantiert.

#5 Panoramablick genießen

Berlin von oben zu betrachten muss sein. Nicht nur was für Romantiker.

Mein Tipp: Für 4 € auf das Dach des Park Inn by Radisson Hotel am Alexanderplatz. Besonders schön zum Sonnenuntergang.

#6 Mit Inlineskates über den Flughafen rollen

Der ehemalige Flughafen Tempelhof wird seit 2010 als Freizeitstätte genutzt. Ein einmaliges Erlebnis mit Inlineskates oder dem Fahrrad über das alte Rollfeld zu gleiten. >>> Öffnungszeiten des Tempelhofer Feldes.

#7 Im Späti einkaufen

Sie sind Teil der Berliner Kiezkultur. Es gibt über 900 solche Spätis in Berlin. Rund um die Uhr könnt ihr euch mit Getränken du kleinen Snacks eindecken.

#8 Fotos in einem alten Photoautomaten machen

Ich liebe diese Vintage Fotos. An meiner Pinnwand hängen einige davon. Bei jedem Berlinbesuch geht’s ab in einen der alten Photoautomaten. Ein tolles Andenken. >>> Standorte finden!

#9 Feiern in den Clubs Berlins

Berlin hat ein pulsierendes Nachtleben. Clubs wie das Berghain, Katerblau, Salon zur wilden Renate, Tresor, Sisyphos, Ritter Butzke. Die Liste ist lang, die Schlange vor den Clubs auch. Eine Hürde müsst ihr dennoch überwinden und die heißt Türsteher.

#10 Shoppingtour durch die vielen kleinen Boutiqen

Was gehört zu jeder hippen Stadt dazu? Na klar, der Sinn für Mode und den findet man in Berlin an fast jeder Ecke. Abseits der großen Kaufhäuser lässt es sich originell shoppen. 

Mein Tipp: Rund um den Boxhagener Platz in Berlin Friedrichshain findet ihr tolle Läden.

#11 Original Berliner Currywurst essen

Die Currywurst gehört einfach zu Berlin. Es gibt sie mittlerweile auch für Vegetarier oder Veganer.

Mein Tipp für die Veggi Variante: Curry at the Wall, 5 Minuten vom Checkpoint Charlie entfernt.

Mein Tipp für die Fleisch Variante: Konnopke’s Imbiss. Ein Familienunternehmen mit Tradition. Wo? Ecke Schönhauser Allee/Danziger Straße

#12 In der Teledisko abfeiern

Die kleinste Disko der Welt findet ihr auf dem alten RAW Gelände an der Revaler Straße. Geld einwerfen, Song aussuchen und ne Runde abfeiern. Mehr als 2 Personen passen aber nicht rein. Im Inneren könnt ihr individuell Nebelmaschine, Diskokugel und Blitzlicht betätigen.

#13 Auf einen Kaffee ins Hotel Adlon

Das Hotel Adlon Kempinski findet ihr direkt am Brandenburger Tor. Es ist eines der luxuriösesten und bekanntesten Hotels in Deutschland. Ihr könnt rein gehen und einen Kaffee oder Tee trinken. Ein normaler Kaffee kostet um die 6 €.

#14 Mit dem Trabi durch die Stadt flitzen

Einsteigen und Selbstfahren heißt es, wenn ihr auf Trabi Safari geht. Die etwas andere Stadtrundfahrt mit hohem Spaßfaktor ab 49 €. Wo?  TrabiWorld, Zimmerstraße 97, 10117 Berlin  

>>> Jetzt Trabi Fahrspaß buchen.

#15 Dinosaurier im Museum für Naturkunde 

Das Museum für Naturkunde ist eines der besten Museen, die ich besucht habe. Direkt in der Eingangshalle stehen 2 riesige Dinosaurierskelette. Der Besuch eignet sich besonders, wenn das Wetter mal nicht so gut ist. Die Sammlung an Tieren und Kuriositäten ist unschlagbar. Kinder werden aus dem Staunen nicht mehr rauskommen. >>> Jetzt Dinosaurier bestaunen!