Top

Ich habe letztens mit meinem Mann und zwei Freunden einen Ausflug in die Niederländische Kleinstadt Arcen gemacht.

Arcen liegt ca. 10km nördlich von Venlo nahe der deutschen Grenze. Ich bin sehr gerne im Nachbarland unterwegs und war von dieser Kleinstadt wirklich sehr begeistert.

Nationalpark de Maasduinen

Der Nationalpark de Maasduinen ist etwa 45 km² groß. Hier gibt es zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege, davon sind sogar drei für Rollstuhlfahrer geeignet.

Natürlich gibt es auch tolle Fahrradstrecken. Hier ist wirklich für jeden Anspruch etwas dabei.

Der Nationalpark hat den längsten Binnendünengürtel der Niederlande.

Die Natur ist sehr abwechslungsreich. Hier findet man über Dünen, Heide und Moorgebiete wirklich alles. Besonders gut lassen sich hier Vögel beobachten. Auf unserer Wanderung sind wir immer wieder an tollen Aussichtspunkten vorbei gekommen. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

Weitere Informationen, sowie alle Wanderwege findet ihr hier.

Schloss Arcen und die Schlossgärten

Das Schloss Arcen bzw. die Schlossgärten sind wohl die größte Attraktion in diesem kleinen Ort.

Der Eintritt kostet 17,50 €. Zuerst fragten wir uns, ob sich das wirklich lohnen würde und ich kann euch sagen, Ja es hat sich gelohnt.

Das Schloss stammt aus dem 17. Jahrhundert und sieht sehr nett aus. Das Erdgeschoss kann einfach so besichtigt werden. Die oberen Stockwerke können nur mit einer Führung erkundet werden.

Tipp: Hier kann man heiraten. Ja ganz genau. Im Keller des Schlosses finden sich Räumlichkeiten, die man anmieten kann. Dazu gehört eine Terrasse und für Hochzeitsfotos sind die Gärten besonders beliebt.

Auf dem Gelände gibt es zudem eine Eventwiese. Hier gibt es immer wieder verschiedene tolle Veranstaltungen.

Die Schlossgärten sind wirklich super schön. Alleine hier haben wir uns über 2 Std. aufgehalten. Es gibt so viel zu entdecken, viele kleine Ecken die daraus warten erkundet zu werden und eine schöner als die andere.

Hier findet man wirklich Ruhe in einer tollen Atmosphäre. Allen Hobbyfotografen kann ich ebenfalls einen Besuch empfehlen. Hier wimmelt es nur so vor tollen Motiven.

Die Gärten sind thematisch angeordnet von Rosengarten bis über den japanischen Ahorngarten. Es duftet überall sehr angenehm. Es ist ein Ausflug für alle Sinne.

Kornbrennerei De Ijsvogel

Interessierte können hier eine alte Kornbrennerei besichtigen. Es gibt einen schönen Biergarten. Die Schnäpse können alle probiert werden und ich sage euch, es gibt eine Menge. Ich bin ja wirklich kein Fan von Korn, aber hier gibt es so viele Sorten über Herb bis Süß. Mir persönlich hat der Gin am allerbesten geschmeckt. Natürlich haben wir davon eine Flasche mit nach Hause genommen.

Mein Tipp: Probiert den Schnaps mit Spargel. Ich habe noch nie so etwas Interessantes getrunken.

Zum Schluss kann man sich in der sehr kleinen Stadt Arcen noch in einem der Restaurants stärken und den Tag ausklingen lassen.