Top

Begebe dich auf eine kulinarische Reise durch Südafrika. Ich war in Port Elizabeth unterwegs, als ich mich in das Gericht Namens Bunny Chow verliebte. Ich aß es an 2 von meinen 3 Tagen in der Stadt. es war einfach zu lecker.

Es war wohl in den 40er Jahren zu Zeiten des Apartheid-Regimes, als dieses Gericht aus einer Not heraus erschaffen wurde. In der Region um Durban und Port Elizabeth lebten hauptsächlich indische Gewürz- und Getreidehändel bzw. generell Händler. Es war Indern untersagt in Restaurants zu essen. So verkauften sie aus den Fenstern in den Hinterhöfen heraus das Bunny Chow. Es ist also ein Fast Food Gericht. Serviert wird es in einem ausgehöhlten Laib Brot. Dies diente hauptsächlich zum Transport der Speise.

Tatsächlich habe ich das Gericht auch nur in der Gegend in Südafrika gefunden. Du kannst das Rezept natürlich nach deinem Geschmack abwandeln.

Lass uns zusammen den Kochlöffel schwingen

Hier bekommst du das Rezept mit den Zutaten für 4 Personen. Am Ende des Beitrages kannst du es dir als Rezeptkarte herunterladen. Wichtig: Nur für den persönlichen Gebrauch.

Gesamtzeit: 45min. – Arbeitszeit: 25min.

Zutaten für 4 Personen

  • 2Weißbrote
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • Ingwer ( ca. 2 cm Stück )
  • 4 Fleischtomaten
  • 2 Dosen Kichererbsen
  • 600 gr Fleischersatz / o. Fleisch

  • Zimtstange + 1 Sternanis
  • Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Chilli + 1 Knoblauchzehe
  • 4 TL Curry + 3 TL Garam Masala
  • 2 TL Koriander + 1 TL Kreuzkümmel
  •  1 TL Kardamon + 2 TL Kurkurma
  •  1 Bund frischer Koriander

Zubereitung:

  • Gewürze mischen, Zwiebel schneiden, Chili schneiden und Knoblauchzehe pressen. Alles zusammen in eine kleine Schale geben.
  • Fleischersatz o. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und anbraten ( 5 min. )
  • Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Gewürzmischung aus der Schale dazu geben undmiz anbraten ( 2 min. )
  • Ingwer schneiden und Fleischtomaten klein schnibbeln und mit in den Topf geben ( 1 min. anbraten )
  • 300ml Wasser dazu geben. Deckel auf den Topf und das ganze ca. 15 min. köcheln lassen.  Etwas Wasser kann nachgekippt werden, wenn zu wenig Flüssigkeit im Topf ist.
  • Kartoffeln dazu geben. 10 min. weiter köcheln.
  • Deckel abnehmen und nochmals 10 min. köcheln lassen, damit sich die Flüssigkeit reduziert.
  • Weißbrote in der Mitte halbieren und aushöhlen.
  • Curry in das ausgehölte Brot geben und frischen Koriander darüber streuen.
  • Zurücklehnen und sich mit diesem leckeren Bunny Chow nach Südafrika träumen.