Top

Ich besuchte in der Nähe meiner Heimatstadt eine Ausstellung über Berge. Dort waren viele tolle Fotografien aus der ganzen Welt zu sehen. Ich war total fasziniert von der Schönheit der Landschaften. Ich hatte meinen Trip nach Argentinien schon längst gebucht und so blieb ich vor einem Foto stehen. Der Mount Fitz Roy war zu sehen. Wow dachte ich und stand bestimmt länger als 10 Minuten vor dem Foto und las mir alle Informationen durch. Dann machte ich mir ein paar Notizen und und mir wurde klar, dass ich dort unbedingt hin musste.

In Argentinien

Ich war mit eine Freundin unterwegs und wir waren gerade in El Calafate. Von hier aus buchten wir einen Tagesausflug nach El Chalten. Ich wollte unbedingt diesen Berg mit meinen eigenen Augen sehen. Es gibt zahlreiche Touranbieter. Ein Tagesusflug kostet in etwa 50 €. Zwei Tage später war es dann soweit.

Die Fahrt

Früh morgens wurden wir abgeholt. Der Bus war voll. Meine Freundin versteht spanisch und somit war ich die Einzige im ganzen Bus die nur Englisch sprach. Unser Guide wiederholte also alles noch einmal extra nur für mich. Peinlich nur das ich nach gefühlten 10 Minuten Fahrt direkt mal eingeschlafen bin. Wach wurde ich, als wir unsere erste und auch einzige Pause machten am Hotel La Leona. Wir waren schon eine Stunde unterwegs. Hier haben wir uns erst mal noch ein kleines Frühstück mitgenommen. Es gibt auch einen kleinen Souvenirladen.

Dann ging die Fahrt weiter. Wir fuhren durch eine karge aber wunderschöne Landschaft. Blickte ich geradeaus, so sah ich eine lange Straße und sonst einfach nichts. Rechts und links grasten Guanakos und ja ich habe auch noch einen Graufuchs erspäht und den ganzen Bus zusammengeschrien:“Zorro, Zorro.“ Das einzige Wort was ich auf spanisch konnte und meine Mitreisenden freuten sich riesig das ich so aufmerksam war. Selbst user Guide war mir jetzt nicht mehr böse.

Der Fitz Roy

Und dann mit einem Mal tauchte er auf, der Mount Fitz Roy. Was ein Anblick. Im Bus war es einfach still. Alle blickten nur noch auf diesen Berg. Der Fitz Roy ist ein Granitberg und 3406m hoch. Er steht in den argenitinischen und chilenischen Anden. Er wird uch Cerro Fitzroy oder Cerro Chalten genannt.

Ein Tag in El Chalten

Die Fahrt von El Calafate bis nach El Chalten dauerte an die 3 Std. El Chalten ist wirklich ein ganz kleiner Ort. Ich empfehle mindesten eine Nacht hier zu bleiben und eine der tollen Wandertouren zu machen. Uns fehlte leider die Zeit aber ich bin fest entschlossen noch einmal wieder zu kommmen. Wir machten eine kleine 1 stündige Wanderung auf einen kleinen Berg. Von hier aus hatte man eine tollen Aussicht auf den Nationalpark und die Stadt.

Das Wetter war herrlich. Da hatten wir richtig Glück gehabt, denn als wir gerade abstiegen zogen viele Wolken auf und der Fitz Roy war nicht mehr zu sehen. Wir aßen zu Mittag und fuhren dann noch zu einem schönen Wasserfall.

Die Rückfahrt

Dann ging es auch leider wieder zurück nach El Calafate. Auf dem Rückweg schrie ich wieder den ganzen Bus zusammen. Ich hatte mehrere Andenkondore erspäht. Majestetisch glitten sie durch die Lüfte.

Es war ein wirklich toller Tag gewesen an den ich heute noch gerne zurück denke. Ich empfehle jedem Naturliebhaber dorthin zu fahren und sei es einfach nur für einen Tag.