Top

Valladolid ist eine schnuckelige Kleinstadt auf der Yucatan Halbinsel. Das authentische Flair ist sofort auf uns übergeschwappt. Hier hatte ich während meiner Reise das Gefühl im Herzen von Mexiko zu sein. Ich liebe solche kleinen Kolonialstädte, dessen Magie bei jedem einzelnen Schritt durch die Stadt spürbar ist.

Perfekter Ort für Tagesausflüge

Du hast Lust die Yucatan Insel zu entdecken? Dann eignet sich Valladolid hervorragend für diverse Tagesausflüge wie z.B. Chichen Itza oder Ek Balam. Das Busnetz funktioniert sehr gut. Wahlweise kannst du aber auch mit dem Mietwagen los. Tulum ist ca 1,5 Std. mit dem Bus entfernt und eine Fahrt kostet um die 10€.

Valladolid- Die Top Sehenswürdigkeiten

Valladolid hat nicht soooo viel zu bieten. Die größte Sehenswürdigkeit ist einfach die Stadt selbst. Natürlich gibt es aber auch ein paar Dinge, die du auf gar keinen Fall verpassen solltest, wenn du in Town bist.

Kathedrale – Catedral de San Servasio

Die Kathedrale ist die Top Sehenswürdigkeit der Stadt. Sie wirkt geradezu majestätisch. Du solltest unbedingt mal einen Blick hineinwerfen. Mit den vielen bunten Fähnchen ist die Kathedrale ein besonders schönes Fotomotiv.

Hauptplatz – Plaza e Parque Francisco Canton

Hier spielt die Musik. Der Hauptplatz ist der Dreh- und Angelpunkt der Stadt. In der Mitte findest du einen kleinen angelegten Park. Dort ist immer etwas los. Perfekt um eine kleine Pause einzulegen und das drum herum einen Moment in Ruhe zu erleben und zu beobachten. Besonders Sonntagabend lohnt sich ein Besuch, wenn Jung und Alt zusammenkommen und den Platz zur Tanzfläche umfunktionieren.

Kloster – Convento de San Bernardino

Das Kloster wurde 1560 fertig gestellt und ist das zweitgrößte Gebäude der Franziskaner auf der Yucatan Halbinsel. Um das Kloster und das dazugehörige Museum zu besichtigen musst du ein kleines Eintrittsgeld bezahlen. Am Abend findet hier Mittwoch bis Sonntag gegen 21 Uhr eine Lichtshow statt, die du dir angucken solltest. Es befindet sich ca. 15 Minuten zu Fuß vom Hauptplatz entfernt.

Einkaufsstrasse – Calzada de los Frailes

Die Einkaufstrasse Calzada de los Frailes wird auch einfach Calle 41 genannt. Hier findest du viele kleine nette Boutiquen und Bars in denen guten Tequila verköstigen kann. Die Straße führt dich bis zum Kloster und ist wohl die schönste Straße in Valladolid. Die Straße ist gesäumt von restaurierten Häuserfassaden im typischen Kolonialstil. Mehr authentisches Mexikofeeling geht nicht.

Cenoti Zaci

Die Cenote Zaci liegt mitten in Valladolid. Der perfekte Ort für eine Abkühlung. Für nur 1,25 € kannst du dich in der Zeit von 8.30-17:30 Uhr ins kühle Nass stürzen. Meinen kompletten Cenote Guide zum Downloaden findest du hier.