Top

Meine Empfehlungen sind alle unbeauftragte Werbung.

Koalas sind so putzige Tiere. Diese kleinen runden Knopfaugen, das flauschige Aussehen und ihre sanfte Art bringen unsere Herzen zum Schlagen. Doch leider sind sie mittlerweile vom Aussterben bedroht.

Was sind die Gründe des Aussterbens? Wie können sie gerettet werden und wie kann ich aktiv dabei helfen? All diese Fragen versuche ich in diesem Artikel zu beantworten.

Warum sind Koalas gefährdet?

Wie immer gibt es auch für die Gefährdung von Koalas unterschiedliche Gründe. Mehrere Faktoren spielen dafür eine Rolle. Der Mensch ist auch hier mal wieder der Hauptgrund.

Lebensraumverlust

Der Lebensraum der Koalas verschwindet nach und nach. Der Mensch dringt immer weiter vor in ihre Gebiete und Erbauen neue Siedlungen und Straßen.

Rodung

Hierzu werden vor allem Bäume gerodet. Ein Ende ist nicht in Sicht. Australien steigt weiter in den Kohleabbau ein und will weitere Flächen roden.

Hitzewellen

Durch den Klimawandel wird es immer heißer. Durch die monatelange Dürre finden die Tiere nicht ausreichend Trinkwasser. Sie Dehydrieren und sterben.

Buschfeuer

In Australien kommt es jedes Jahr zu Buschfeuern aufgrund der Hitzewellen. Was jedoch 2019 an Feuern wütete war verheerend, auch für die eh schon gefährdeten Koalas. Klimawandel ist auch hier wieder das Stichwort.

Verkehrsunfälle

Häufig fallen Koalas Autos mit überhöhter Geschwindigkeit zum Opfer, wenn sie die Straßen überqueren wollen. Oft kommt hier jede Hilfe zu spät.

Attacken durch Hunde, Füchse und Wildkatzen

Hunde, Füchse und Wildkatzen machen Jagd auf Koalas. Durch Attacken werden sie häufig tödlich verwundet.

Krankheiten wie Chlamydien

Eine Chlamydieninfektion hat sich in den letzten Jahren weiter verbreitet. Diese bakterielle Infektion führt zu Unfruchtbarkeit, Erblindung und Tod.

Fakten

Nach den aktuellen Buschbränden wird es Jahre dauern, bis sich die Tier und Pflanzenwelt wieder erholt.

In wie weit die Zahl der Populationen zurückgegangen ist und welche Folgen dies hat, ist noch nicht abzusehen.

Fakt ist aber, dass die Koalas weiterhin vom Aussterben bedroht sind.

Besonders verheerend war das Feuer auf Kangaroo Island. Dort sollen 80 % der Koalapopulation durch das Feuer zu Tode gekommen sein. Die dortige Population war die einzige, welche nicht von Chlamydieninfektionen befallen war.

Wie wird den Koalas nun geholfen?

Verletzte Tiere werden in Koala Hospitals versorgt und hoffentlich nach erfolgreicher Genesung wieder in die Freiheit entlassen.

Die australische Regierung hat mehrere Millionen € investiert um Schutzgebiete für die Koalas zu errichten. An unfallreichen Straßen sollen zudem Begrenzungen aufgebaut werden.

Ob das als Maßnahme alleine reicht wird man sehen.

Was kann ich tun?

Der Klimawandel betrifft uns alle und wir alle beeinflussen diesen mit unserem täglichen Handeln. Nachhaltiger Leben ist hier also die Devise.

Spenden

Es gibt vieles was wir tatsächlich tun können. Vor allem die Koala Hospitals sind auf Spenden angewiesen.

Wie wäre es einen Koala zu adoptieren? Oder einen Eukalyptusbaum zu pflanzen? Das könnt ihr hier tun.

Nur gemeinsam können wir die Welt ein Stückchen besser machen.“