Top

Das Neandertal ist ein herrliches Erholungsgebiet für die ganze Familie und eines der berühmtesten noch dazu. Hier wurde einst vor 160 Jahren der Neandertaler gefunden. Die Fundstelle kann man noch heute besichtigen und sich auf einer der Liegen die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Der perfekte Ort, um Kraft zu tanken.

Nur rund 10 km von Düsseldorf entfernt auf dem Gebiet von Erkrath und Mettmann findest du entlang der Düssel ein richtiges Naturparadies.

Steinzeitspielplatz

Auf dem Steinzeitspielplatz können sich die Kleinsten so richtig austoben. Dieser wurde erst im Sommer 2020 eröffnet. Thematisch ist der Spielplatz angepasst. So wird den Kindern auf spielerische Weise die Epoche Steinzeit nähergebracht. Klettersgerüste, Rutschen und ein Matschplatz lassen keine Kinderwünsche offen. 

Eiszeitliches Wildgehege – Bestaune Auerochsen, Tarpane und Wisente

Das eiszeitliche Wildgehege ist kostenfrei zu besichtigen. Das Gebiet umfasst ca. 23 Hektar. Hier leben auf Tal und Bergwiesen verschiedene Tierarten wie Wisente, Tarpane und Auerochsen. Der Rundweg ist gut ausgeschildert mit vielen Informationstafeln zu den einzelnen Tieren und dauert ca. 1,5 h. Am besten Parkst du gegenüber des nenaderthal Museums. Dann gehst du durch den Steinzeitspielplatz und holst dich danach rechts. Nun kommst du automatisch zum Rundweg. Leise plätschert das Wasser neben dir her. Einatmen, Sinne schweifen lassen. Vielleicht hast du das Glück und kannst einen Eisvogel erspähen. Die kleinen anmutigen blauen Vögel haben hier optimale Lebensbedingungen.

Die Wege führen über kleine Brücken, Bergauf und Bergab inkl. einiger Stufen durch den Wald entlang der Düssel, dem Hofheider Bach und offenen Wiesen.

Tarpane und Auerochsen sind in Europa schon vor hunderten Jahren ausgestorben. Hier kannst du die Eiszeittiere aus nächster Nähe sehen. Tarpane sind äußert robuste graue Wildpferde. Der Auerochse sieht dem europäischen Rind sehr ähnlich.Du kannst hier eine kleine Herde bestaunen. Man vermutet, dass der Auerochse ausgestorben ist, weil er im Laufe der Evolution seine Nahrungsaufnahme von Wiese zu Blättern nicht anpassen konnte.

Die Wisente sind richtige Kolosse und sehen immer noch genauso zauselig aus wie früher. 

NeanderlandSTEIG – Wandern durchs Neandertal

Wandern auf dem NeandertalSTEIG. 17 Etappen führen dich durch die unterschiedlichsten Stadtgrenzen. Hier ist für jeden etwas dabei, egal ob Wanderanfänger oder Wanderprofi.

Hier findest du die einzelnen Etappen mit allen wichtigen Informationen über Strecke und Höhenmeter. Um dein Wanderabenteuer zu planen kannst du dir die neanderlandSTEIG-app herunterladen.

Die Natur hier ist wunderschön und immer einen Ausflug wert, egal ob du einen entspannten Tag mit der Familie verbringen willst oder ganze Wanderetappen laufen möchtest. 

Augen und Ohren auf. Wenn es  im Laub raschelt, ruhig mal genauer hingucken. Vielleicht entdeckst du mit etwas Glück wie ich, den ein oder anderen Waldbewohner. Hier sagte mir eine kleine Maus Hallo und das Mauswiesel lief mir einfach so über den Weg. Gewusst? Das Mauswiesel ist das kleinste Raubtier der Welt und nur äußerst selten zu sehen.

Die Fundstelle des Neanderthalers

1856 wurden die Überreste des Neandertalers gefunden. Um daran zu erinnern, wurde hier eine parkähnliche Anlage errichtet. Das war es aber auch. Ruh dich gerne auf einer der Liegen aus, bevor es weiter durchs Neanderland geht. 

Die Fundstelle liegt 400m vom Neanderthal Museum entfernt.

Geöffnet: 

März – Oktober: 10.00 – 17.00 Uhr und November – Februar: 10.00 – 16.00 Uhr

Montags ist die Fundstelle geschlossen.

Neanderthalmuseum – Perfekt für Regentage

Erfahre alles über den Neandertaler im Neandertalmuseum und alles über die Anfänge des Menschen. Wechselnde Sonderausstellungen gibt es ebenfalls zu sehen. Somit ist auch bei schlechtem Wetter einiges zu entdecken.

Geöffnet: Di – So 10 bis 18 Uhr

Eintritt: Erwachsene = 11 € / Kinder = zwischen 5€ – 6,50€

JGA mal anders. Ja du liest richtig. Du kannst hier deinen Jungesellen/innen Abschied feiern und diverse Herausforderungen bei der Steinzeit Challenge meistern.

Steinzeitwerkstatt

In der Steinzeitwerkstatt werden Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten. Hier geht es zur offiziellen Website.

Wo muss ich hin?

Thekhauser Quall 2, 40699 Erkrath